KaffeeKlatsch

KaffeeKlatsch

Für Leser

Für Autoren

Werbung

Kontakt

KaffeeKlatsch – Das Magazin rund um Software-Entwicklung

In der aktuellen Ausgabe (Jahrgang 12, Nr. 07/08, Juli/August 2019), die Sie zur Zeit nur im Abonnement erhalten können, finden Sie folgende Themen:

Mobile IoT-Steuerung leicht gemacht mit Blynk
von Thomas Fliegner

Mit Raspberry, Arduino und Co lassen sich durch das riesige Angebot an Sensoren interessante Projekte umsetzen. Manchmal wäre es schön, diese über Smartphone oder Tablet fernsteuern oder überwachen zu können. Aber dafür zwei Anwendungen, noch dazu für unterschiedliche Systeme, zu schreiben, erhöhen den erforderlichen Aufwand erheblich. Eine Erleichterung verspricht in derartigen Fällen Blynk. Mit dessen Hilfe soll es möglich sein, in kurzer Zeit und mit geringem Aufwand eine lauffähige Applikation zu erstellen.

E-Mail Monitoring
von Mirabelle Mansard

Jeden zweiten Tag stoßen wir auf einen Artikel wie “What does Google know about me?” oder “What You Don’t Know About How Facebook Uses Your Data”. Die Informationen von Social-Media-Plattformen oder die in E-Mails eingebetteten Daten werden gesammelt und analysiert, um eine personalisierte Erfahrung zu bieten. Dies ist im Wesentlichen Big Data Analysis.

Es kommt nicht auf die Größe an
Einführung in MicroProfile
von Nikolas May

SpringBoot leitete die goldenen Zeiten für Microservices in Java ein. Dadurch wurde JavaEE immer mehr verdrängt, da es oft zu komplex war, die einzelnen Server-Instanzen zu orchestrieren. Genau bei diesem Problem setzt MicroProfile an und möchte die Welt der Microservices und JaveEE verheiraten, in dem es Cross-Cutting-Concerns auf einfache Weise löst.

Und in unserer Rubrik “Das Allerletzte” finden Sie wieder etwas zum Schmunzeln.